Willkommen zum Foren-Archiv!

Jahre voller Gespräche haben eine Menge digitale Seiten gefüllt und wir haben sie alle aufbewahrt, um darin zu stöbern und nachzulesen. Ob du nach Ankündigungen älterer Champions suchst oder du sehen willst, wann Rammus das erste Mal mit einem "OK" in einen Thread gerollt ist. Das und alles andere kannst du hier finden. Wenn du damit fertig bist, kannst du unsere Foren aufsuchen, um die neuesten League of Legends Diskussionen mit zu bekommen.

BESUCHE UNSERE FOREN


Gewundener Wald: Zusammenfassung der Fragerunde

Comment below rating threshold, click here to show it.

Kry0

Special Projects Manager

Follow RiotPendragon on Twitter

11-07-2012



Kürzlich nahmen wir uns etwas Zeit, um mit der League of Legends Reddit-Community über die Enthüllung des neuen Gewundenen Walds zu sprechen. Am 26. Oktober beantworteten ein paar der Riot-Mitarbeiter, die an der Überarbeitung der Karte mitgewirkt haben, einige eurer drängendsten Fragen rund um das Design, die Hintergründe und die künstlerische Ausgestaltung des Gewundenen Walds in seinem neuen Gewand. Daraus nun hier die Höhepunkte!

  • Rob „rjcombo“ Garrett
  • Travis „Volibar“ George
  • Jesse „GTez“ Houston
  • Richard „Nome“ Liu: Lead Designer
  • Matt „Milizia“ Milizia
  • Christina „Kitae“ Norman


Gershizzle: Wann verlässt der Wald seine Betaphase?

GTez:
Wir werden ihn wohl dann aus der Beta entlassen, wenn wir mit dem Zustand der Karte und dem Verhältnis der Gegenstände zueinander zufrieden sind. Einen genauen Zeitrahmen gibt es hierfür noch nicht, doch wir haben ein paar echt gute Leute, die daran arbeiten.



Accident_Pedo: Welche Motivation steckt hinter der Gestaltung dieser neuen Karte?

Rjcombo:
Dahinter stecken ganz klare Ziele. Bezüglich der Spielweise wollten wir die Probleme hinsichtlich Ausgewogenheit der Champions und Spiellänge angehen. Bezogen auf das generelle Wirken nach außen wollten wir schlicht die am besten aussehende Karte, die wir je entworfen haben, abliefern und das Thema der Schatteninseln als atmosphärisch dichte, erinnernswerte Region Runeterras verstärken.



HecticD: Was hat euch eigentlich auf die Idee mit den Altären gebracht?

Nome:
Einer der Designaspekte, der uns schon früh auffiel, war, dass eine kleine Karte auf Grund von vorhandenen natürlichen Engstellen und eingeschränkten Laufwegen nicht in dem Umfang den Einsatz von Augen und Konterstrategien zulässt, wie es in der Kluft der Beschwörer möglich ist. Wir wussten, dass Augen quasi rausfliegen würden, also suchten wir nach alternativen Möglichkeiten, das Sichtfeld zu beeinflussen. Eine Sache, mit der wir herumspielten, war die Idee von eroberbaren Laternen – neutrale Augen, die von Spielern kontrolliert werden können, entweder indem sie sich darauf konzentrieren oder sie mit sich aufbrauchendem „Lampenöl“ entzünden. Diese Idee wandelte sich dann langsam zu der mit den Altären ab, wo wir greifbarere Belohnungen einsetzen und den Fokus stärker auf ihren Besitz lenken können.

Wir haben mit jeder Form von Altareroberung und Belohnungen experimentiert, aber am Ende stand, dass Spieler es insgesamt bevorzugen, wenn der Eroberung etwas Permanentes anhaftet. Dadurch konnten wir auch die Geschwindigkeit des Spiels selbst etwas erhöhen, denn ihr könnt einen Altar erobern, ohne befürchten zu müssen, dass der Fortschritt dahin ist, sobald ihr sterbt oder weiterzieht.



Martinuggla: Warum habt ihr den neuen Gewundenen Wald nicht als neue Karte veröffentlicht und die alte behalten.

Volibar:
Als wir uns zu Beginn des Jahres recht intensiv mit dem Gewundenen Wald befassten, fielen uns und der Community einige schwerwiegende Problemfelder auf. Das Sich-Einigeln grassierte, das Meta-Game war fad und es gab einige Exploits, die viel zu starke Auswirkungen auf das Spiel hatten. Es gab keine Möglichkeit, diese Dinge adäquat anzugehen, indem man hier und da ein paar kleine Änderungen vornimmt. Wir versuchten es mit verschiedenen Layouts, einige dramatischer als andere, und einer gefühlten Tonne anderer Ansätze. Verbesserungen, Gegenstände, Altäre usw. spielen dort alle mit hinein und wir haben es im Spiel tagelang bis zum Abwinken unter der Maßgabe getestet, dass das temporeiche, actiongeladene 3-gegen-3-Gefühl bewahrt wird, da wir der Meinung sind, dass der Gewundene Wald dafür stehen soll.



Nocticate: Könntet ihr den alten Gewundenen Wald als Modus für freie Spiele beibehalten?

Volibar:
Wir wollen sicherstellen, dass wir den Fokus unserer Spieler nicht bei jedem Spieltypen aufteilen. Aus demselben Grund, aus dem wir wohl nie eine 5-gegen-5-Karte entwerfen werden, die der Kluft der Beschwörer stark ähnelt, wollen wir die Community derer, die den Gewundenen Wald bevorzugen, nicht auseinanderreißen, indem sie sich für eine der beiden Karten entscheiden müssen – insbesondere, da der Anteil des kompetitiven Spielens im Gewundenen Wald steigen soll, ist es schädlich, zwei Karten, selbst in freien Spielen, zu haben.



Ghemba: War einer der Gründe dafür, dass ihr den alten Gewundenen Wald umgestaltet habt, der, damit er für mögliches kompetitives Spielen attraktiver wird? Ein größeres Interesse an Ranglistenspielen im Gewundenen Wald zum Beispiel? Spielte bei diesem Entwurf auch der Gedanke an die Solo-Rangliste im Gewundenen Wald eine Rolle? Dachtet ihr dabei auch an das professionelle Spiel?

Volibar:
Wie ihr sicher wisst, sind wir ziemlich große Fans des kompetitiven Spiels. Natürlich hoffe ich, dass mehr Leute Ranglistenspiele 3-gegen-3 antesten und sie als ansprechend und fesselnd empfinden. Ich persönlich glaube, dass die Zukunft des Gewundenen Walds auf kompetitiver Ebene wirklich aufregend werden kann, werden wir doch die Entstehung und Entwicklung ganz neuer Strategien und Teamzusammenstellungen erleben.

Können wir mehr Leute für Ranglistenspiele im Gewundenen Wald begeistern und damit das Interesse daran befeuern, könnte sich eine eigene starke Szene auch auf Ebene der Turnierveranstalter etablieren. Wir werden das auf jeden Fall im Auge behalten, aber im Endeffekt geht es um Neugier und Teilnahme.

Wir diskutierten die Solo-Rangliste im Gewundenen Wald eine Zeitlang, fanden aber die Erfahrungen, die das Gruppenspiel bei 3-gegen-3 ermöglicht, ansprechender und glauben nicht, dass die Hürde, daran zu partizipieren, all zu hoch ist.

Wenn wir beobachten, dass die Teilnahme an kompetitiven 3-gegen-3-Begegnungen steigt, könnte das künftig eine Option sein.



Rathedan: Erwartet ihr, dass sich das Meta von der Aufstellung mit drei Kämpfern wegbewegt? Oder denkt ihr, dass es bei drei robusten Charakteren bleibt? Einer pro Lane und ein Jungler. Ich weiß, dass die Gegenstände dazu gedacht sind, einiges daran zu ändern, aber wenn die ganze Balance auf 5-gegen-5 abstellt, wird das, soweit ich das überblicke, eine haarige Angelegenheit.

Nome:
Kämpfer werden immer zum Bild des Gewundenen Walds gehören. Wie du schon ansprachst, ist das Spiel im Kern auf 5-gegen-5 ausgelegt, daher muss das Design sich beim Gewundenen Wald und bei Dominion (da selten alle zugleich aufeinander losgehen) darauf einstellen und Hebel nutzen, die nur bei diesen Karten und Modi greifen. In diesem Falle sind die drei wichtigen Faktoren Gegenstände, Goldverteilung im Spielablauf (für einen AD-Carry und Champions, die gegen Spielende auftrumpfen, ist mehr gleich besser) und die Erfahrungskurve (Kämpfer profitieren überdurchschnittlich von Stufenaufstiegen, also haben wir die benötigte Menge an Erfahrung für solche etwas erhöht). Die Hebel sind also installiert und da wir Trends mit Argusaugen verfolgen, werden wir sie auch nutzen, um sicherzustellen, dass die entsprechenden Champions zum Einsatz gebracht werden.

Das soll nicht heißen, dass AD-Carrys, weniger widerstandsfähige Champions und Unterstützer derzeit nicht nutzbringend eingesetzt werden könnten. Versucht beispielsweise mal mit Vayne und Taric zusammen zu lanen? Oder vielleicht eine Sololane mit Soraka oder Janna. Caitlyn und Ezreal sind auch beide eine großartige Wahl als AD-Carry. Caitlyn kann die Mitte in eine Falle verwandeln, um Übergriffe abzuwehren, und Ezreal entkommt mit „Blitz“ nahezu allen Bedrohungen. Von Teamzusammenstellungen mit drei Kämpfern sollte man sich nicht entmutigen lassen. Die Karte ist neu und Spieler neigen nun einmal dazu, bestehenden Paradigmen zu folgen. Ihr wärt überrascht, was man mit ein wenig Herumexperimentieren alles anstellen kann ... Ich möchte an dieser Stelle gar nicht zu viel verraten.



Normanix: Habt ihr den Dschungel eingebaut, damit ein Jungler dort leveln kann oder ist er einfach dazu da, dass man etwas farmen kann? Ich finde drei Lager dann doch arg wenig.

Nome:
Die Lageranzahl ist begrenzt, da liegst du richtig. Im neuen Gewundenen Wald soll der Ausgang beim Junglen nicht vor dem Kampf feststehen und leichtere Lager erlauben schnelle Übergriffe. Die Zeit bis Monster wieder auftauchen ist so festgelegt, dass ihr mit „Zerschmettern“ eure Seite leer fegen, euch heilen und einkaufen könnt und dann den Zyklus fortsetzt. Der Dschungel ist in so geringer Entfernung zu den Lanes, dass ihr, wenn ihr Druck macht, etwas extra Gold einsacken oder aus dem Hinterhalt angreifen könnt.

Es ist sicher eine Art Paradigmenwechsel, vergleicht man es mit dem Gewundenen Wald alter Machart oder der Kluft der Beschwörer, in denen der Dschungel beide Male als dominierender Kartenbestandteil auftritt. Jungler im neuen Gewundenen Wald können quasi rund um die Uhr farmen (grandios für Amumu, wenn er schnell 3 Gold pro zehn Sekunden in eine „Schwarzfeuer-Fackel“ umwandeln will), aber schnelle Jungler wie Shyvana können die zusätzliche Zeit damit verbringen, aus dem Hinterhalt zuzuschlagen.



StrangleletPL: Sorgt der Gewundene Wald für mehr CPU-Last als die Kluft der Beschwörer?

Meine Bildwiederholungsrate sackt drastisch ab und mein Laptop wird scheinbar ausgebremst, wenn viel auf einmal geschieht. Solche Probleme habe ich in der Kluft nicht.

GTez:
Es gibt ein anderes generelles Performanceproblem, das wir derzeit untersuchen und das alle Karten betrifft. Betrachtet man die Art, wie der Gewundene Wald aufgebaut ist, kann es sein, dass dein Laptop dort davon mehr betroffen ist, als in der Kluft der Beschwörer.



xBaShBrOsx: Warum habt ihr euch dazu entschlossen, die Sichtfelder auf der Karte auf die Altäre und aktive Fertigkeiten von Gegenständen zu begrenzen und die Augen rauszunehmen?

rjcombo:
Es gibt eine ganze Reihe von Gründen für die Änderungen hinsichtlich des Sichtfelds. Der verringerte Umfang der Karte (wir haben fast den gesamten oberen Dschungel entfernt) bedeutet, dass ein paar strategisch gut positionierte Augen Angriffe aus dem Hinterhalt fast unmöglich gemacht hätten. Darüber hinaus wollten wir die Spieler dazu ermutigen, ihre Goldeinnahmen dazu zu verwenden, ihren Champion zu verbessern, anstatt sie für Augen auszugeben. Abschließend erweitern die aktivierbaren und zeitlich begrenzten Sichtfelderweiterungen auf dem „Hextech-Späher“ und „Grez‘ Spektrallaterne“ die Spielweise um interessante neue Möglichkeiten, ohne, dass man die Attribute vernachlässigen müsste, die auf einem Champion wichtig sind.


Comment below rating threshold, click here to show it.

Hydroen

Senior Member

11-07-2012

Die Idee mit den einnehmbaren Laternen find ich echt cool!
Schade, dass es die, eurer Aussage nach, nicht geben wird. :/
Aber ansonsten find ich die Map echt gut! Habe Angst gehabt die alte sehr zu vermissen aber nach ein paar Runden auf der neuen gewöhnt man sich ganz gut dran, finde ich, und die Map bietet wirklich mehr Action als die alte. (;
Finde es auch gut, dass man nicht mehr eine Stunde einkalkulieren muss, wenn man nen 3v3 startet.


Comment below rating threshold, click here to show it.

Quive

Senior Member

11-07-2012

Hoffentlich wird das kein Dominion 2.0


Comment below rating threshold, click here to show it.

Bob der Zerstoerer

Senior Member

11-07-2012

der wald ist scheiße
ich hab 1700 elo im 3 v 3 das neue system ist einfach nur misst
ich will den alten wald wieder ihr könnt für diesen betha dominion 3 v 3 schrott ne eigene map aufmachen


Comment below rating threshold, click here to show it.

Halox

Senior Member

11-07-2012

Also.ich finde die neue 3v3 Karte super. Sie sieht besser aus und macht vorallem viel mehr Spaß. Hut ab und ein dicken Applaus für alle die daran gearbeitet haben und noch arbeiten.


Comment below rating threshold, click here to show it.

Stempelbremser

Junior Member

11-07-2012

Also gehört der "normale/alte" gewundene Wald jetzt doch entgültig der Vergangenheit an..??

kurz auf den Punkt gebracht: DAS FINDE ICH RIESENGROßEN MIST !!

UND: ich finde es im übrigen ziemlich unfair solche Spielinhalte so gravierend zu verändern bzw. Maps einfach zu entfernen ohne das die Spieler einzubezogen werden........wenn ich mir hier Champions mit echtem Geld bezahle, dann kaufe ich zwar auch nur einen Champion/Skin doch irgendwie bezahle ich ja auch dafür, um damit in der Kluft der Beschwörer und im gewundenen Wald zu spielen (oder vlt auch Dominion)........nun spiele ich nur noch 5vs5 und hätte mir meine letzten Euro dreimal übelegt wenn ich das gewusts hätte............

SRY leute aber in zukunft kann ich euch nichtmehr finnanziel unterstützen (also RIOTpoints kaufen) wenn ich mir nicht sicher bin das ICH (und alle anderen als Spieler) bei solchen groben Spieleinschnitten mit einbezogen werden!!


Comment below rating threshold, click here to show it.

mlpc

Recruiter

11-08-2012

Die alte Map soll wieder her.


Comment below rating threshold, click here to show it.

iKillyo

Junior Member

11-08-2012

Alte Map her -.-


Comment below rating threshold, click here to show it.

Dagran

Senior Member

11-08-2012

Wird nicht passieren , vergiss es.


Comment below rating threshold, click here to show it.

IDestrux

Junior Member

11-08-2012

Schön, dass die Stimmen der Community, die das Spiel so groß gemacht haben konsequent ignoriert werden...

Kaum einer will den neuen Wald. Wenn ihr uns das nicht glaubt, lasst uns doch abstimmen, aber hey, das wollt ihr ja nicht, weil da so viel Geld in die tolle neue Karte geflossen ist.

Damit der "neue" Gewundene Wald keine Totgeburt wird wie Dominion, streicht man einfach die Alternative....

Friss, oder Stirb.

Letztlich zahlen wir eure Gehälter, indem wir das Spiel spielen und uns RIOT Points kaufen. Vergesst das nicht. Unsere Community ist geduldig, aber nicht blöd.