Willkommen zum Foren-Archiv!

Jahre voller Gespräche haben eine Menge digitale Seiten gefüllt und wir haben sie alle aufbewahrt, um darin zu stöbern und nachzulesen. Ob du nach Ankündigungen älterer Champions suchst oder du sehen willst, wann Rammus das erste Mal mit einem "OK" in einen Thread gerollt ist. Das und alles andere kannst du hier finden. Wenn du damit fertig bist, kannst du unsere Foren aufsuchen, um die neuesten League of Legends Diskussionen mit zu bekommen.

BESUCHE UNSERE FOREN


Designeinblick: Die Evolution von Kha'Zix

123
Comment below rating threshold, click here to show it.

IS18a766a8884887

Web Content Editor

Follow ByronicHero on Twitter

09-21-2012



Die Richtfelder sind gerade dabei, noch gefährlicher zu werden, denn Kha'Zix, der Plünderer der Leere, kommt auf sie, um seinen Platz in der Nahrungskette einzunehmen. Kha'Zixs Gameplay rund um seine Evolution hat sein komplettes Design beeinflusst - von den Fähigkeiten über sein Erscheinungsbild, Animationen, seine Texte und auch seinen Hintergrund. Damit ihr etwas mehr über diesen herausragenden Räuber erfahren könnt, haben wir uns einige der Riot'ler geschnappt, die an seiner Verwirklichung beteiligt waren.

  • David „Volty“ Abecassis (Champion Designer)
  • Steven „Socratocracy“ Clay (Associate QA Analyst)
  • Alex „CaptainLx“ Lehman (Senior Animator)
  • Jon „20thCenturyFaux“ Herlache (Associate Creative Designer)
  • Josh „Huge and Fast“ Smith (Associate Concept Artist)

ByronicHero: Wie ist das Konzept für Kha'Zix entstanden und wie wurde daraus am Ende der Plünderer der Leere, so wie wir ihn kennen?

Volty: Die Grundidee von Kha'Zix war ein Typ, der sich weiterentwickelt. Er mutiert im Verlauf einer Runde. Dieses Gameplay wollten wir einfangen. Es war einfach eine so starke und interessante Idee.

Wir waren so begeistert davon, dass wir uns dann am Ende gleich mit etwa fünf Designern hingesetzt haben und das durchgingen: „Gut, was bedeutet diese Evolution überhaupt?“ Wir hatten so viele Möglichkeiten und mögliche Richtungen, die wir einschlagen konnten. Wann würde man sich verbessern? Wie würde man sich verbessern? Würde man eine Evolution einer Klasse wählen und dann eine zweite aus einer zweiten Klasse?

Am Ende haben wir uns für drei aus vier Möglichkeiten entschieden. Außerdem wollten wir die Evolutionsmechanik auf seine Rolle konzentrieren. Wir haben uns einfach dazu entschieden, dass Kha'Zix ein Assassine werden würde und man bei ihm spaßige, coole Assassinen-Tricks wählen könnte, die man weiterentwickeln möchte. Am Ende erschien das konzentriert und unterhaltsamer als wenn man entscheiden müsste, ob Kha'Zix nun ein Kämpfer oder ein Tank sein sollte … das wirkte zu breit gefächert.

Wodurch habt ihr euch dazu entschieden, dass Kha'Zix Teil der Leere werden würde?

Volty: Er war nicht von Anfang an Teil der Leere. Er war einfach eher eine Art Gottesanbeterin - nur eben als Monster. Der Part mit der Leere passte dann aber so gut zu dieser Kreatur, dass sie darauf aus wäre, der ultimative Räuber zu werden. Er hat diese evolutionären Kräfte und das ist bereits ein Thema der Leere. Cho’Gath wächst und wird immer größer und auch Kog'Maw erhält eine immer größer werdende Reichweite. Da gibt es eben diese ganze Idee, durch biologische Verbesserungen immer stärker zu werden.

20thCenturyFaux: Wir waren alle sehr dafür, dass er Teil der Leere werden sollte, denn ein großer Teil dieses Feindbilds der Leere ist es, dass sie in unsere Welt kommen, unsere Lebensweise zerstören und diese mit einer düstereren, Leeren-Version ersetzen. Und das passt wie Perfekt zu den Themen Evolution und Aussterben. Es gibt da diese Idee, dass es in der Leere gewaltige, unaufhaltsame und große unheimliche Dinge gibt. Das Hervorbringen grässlicher Gestalten ist ein großer Teil dessen, was die Leere ausmacht.

Die Idee hierbei ist, dass er seine Widersacher bezwingt, stärker wird und sich dann dem, was er bekämpft, anpasst. Das alles gehört zu seiner zentralen Identität und es macht eben Sinn für die Leere, eine Art von Infiltrator auszusenden, der sich an eine Welt anpasst, in die sie eindringen werden.

Wie sieht die Verbindung zwischen Kha'Zix und Rengar aus?

20thCenturyFaux: Wir haben schon vor Rengar mit Kha'Zix begonnen, aber als wir dann zu Rengar kamen, machte es einfach Sinn, die beiden gegenüberzustellen, denn beide sind hingebungsvolle Jäger - nur gehen sie eben unterschiedlich an die Sache heran. Rengar wird von seinem Ego getrieben – er möchte die gefährlichste Beute erlegen und die besten Trophäen erlangen. Kha'Zix hingegen wird sehr von seinem Instinkt getrieben. Bei ihm gibt es so gut wie kein Ego. Es ist bei ihm mehr eine Geschichte um den Aufstieg – es geht fast um eine Art des von der Leere verdorbenen Helden. Er verändert sich und entwickelt sich weiter, indem er anders und besser wird und damit eben auch die Lebensweise der Leere befolgt. Beide sind Gegensätze, aber sie haben ein fantastisches Zwischenspiel. Jeder ist auf eine gewisse Weise der Weiße Wal des jeweils anderen.

Einem Monster viel Persönlichkeit zu verleihen kann herausfordernd sein. Es braucht eine bemerkbare und festgelegte Persönlichkeit. Etwas, worauf wir uns mit Kha'Zix konzentriert haben ist dieses Gefühl der Überlegenheit der Leere. Da er sich ständig verändert und weiterentwickelt, denkt er, dass das den bestmöglichen Weg darstellt, und wer nicht so ist, ist eben eine minderwertige Lebensform. Wir gehen nicht zu stark darauf ein in seinen Texten, aber es kommt rüber. Er ist sich klar über seine Position in der Nahrungskette über seinen Opfern bewusst.



ByronicHero: Was waren einige der Herausforderungen, um Kha'Zixs Evolutionssystem umzusetzen?

Volty: Einer der ersten Punkte war es, sicherzustellen, dass die Evolutionen nicht einfach nur die verbesserten Fähigkeiten darstellen würden. Man muss nicht die Fähigkeit verbessern, die man zuerst komplett steigert. Tatsächlich gibt es viele Fälle, in denen man das eben nicht tun möchte. Aus Sicht des Gameplays war es äußerst wichtig, dass dies eine unabhängige Entscheidung sein würde, denn sonst würden Evolutionen keine wirkliche Besonderheit darstellen. Einfach nur etwas wie „Oh, ich verbessere mein Q also entwickelt sich mein Q weiter.“ passt hier einfach nicht, denn dann hätten wir diese Evolution gleich in die Fähigkeit einbauen können. Man hätte einfach keine zweite Entscheidung und die Evolutionen wären im Bezug auf das Gameplay einfach nichts Neues. Das war unsere erste Herausforderung und wir haben sehr hart daran gearbeitet, die Anforderungen zu erfüllen.

Socratocracy: Es war extrem herausfordernd, Kha'Zix in eine angemessene Balance zu bringen. Anders als bei traditionellen Charakteren hat man vier aktive Fähigkeiten, die fair sein müssen und neben diesen vier Fähigkeiten hat man eben auch vier Evolutionen. Eines der Probleme war also, dass wir sicherstellen mussten, dass alle Evolutionen im Vergleich gewissermaßen gleich stark ausfielen. Wir wollten einfach nicht, dass eine zu einem Must-Have werden würde.

Volty: Es gibt so viele unterschiedliche Zusammenstellungen, denn man unterscheidet hier nicht nur von der Reihenfolge, in der man seine Fähigkeiten steigert. Man macht eine zweite Wahl, nämlich in welcher Reihenfolge man die Evolutionen nutzt. Das machte das Testen wirklich herausfordernd. Man spielt mit ihm und dann geht es los: „Oh, was ist, wenn ich W zuerst verbessere?“ Und das läuft dann auf einen komplett anderen Charakter und Spielstil hinaus.

Wir wollten sicherstellen, dass jede mögliche Kombination von Evolutionen Auswirkungen besitzt. Wir wollten nicht, dass Spieler einfach nur dastehen und etwas sagen, wie „Ich habe Q, W und R verbessert und das mache ich jetzt jedes Spiel.“ Und wir haben das Feedback bisher auch nicht erhalten. Spieler scheinen die Evolutionen zu begeistern, die sie wählen, und es scheint sie noch mehr zu begeistern, danach neue Kombinationen auszuprobieren.

CaptainLx: Ja, und immer, wenn ich meine dritte Evolution erhalte, möchte ich noch eine Vierte, und dann spiele ich eben noch eine Runde, denn ich will die haben, die mir gefehlt hat.

ByronicHero: Wie haben sich Kha'Zixs Evolution und deren Gameplay auf sein Erscheinungsbild und seinen Hintergrund ausgewirkt?

20thCenturyFaux: Die Evolution beeinflusst im Grunde jeden Aspekt von Kha'Zix. Er erhält sogar neue Texte, wenn er bestimmte Evolutionen durchmacht. Er hat zwei zusätzliche Reaktionen auf Angriffs- und Bewegungsbefehle und er mischt diese immer wieder, je nachdem wie man sich entscheidet.

Volty: Das macht einfach sehr viel Spaß. Wir haben mit den Animationen das gleiche gemacht. Es ist wirklich intuitiv. Wenn man ihn weiterentwickelt, dann sprießen ihm vielleicht Flügel und er beginnt, sich eher hopsend und flatternd weiterzubewegen, während er das mit „Meine Flügel sind rastlos!“ kommentiert. Wenn man eine Evolution auswählt, dann wirkt sich diese stark auf das eigene Gameplay aus.

CaptainLx: Er ist bei weitem der komplexeste Charakter, den wir bisher animiert haben. In der Regel haben wir zwei Animatoren, die an einem Champion arbeiten, aber bei Kha'Zix waren es vier. Ein Animator konzentrierte sich alleinig auf seinen Lauf, die ganzen möglichen Animationen und die vielen kleinen Details seines insektenhaften Daseins, usw.

Er war wohl auch der Charakter, über den wir am meisten strategisch nachgedacht haben, noch bevor wir mit der eigentlichen Arbeit an ihm begonnen haben. Wir haben vor sechs oder acht Monaten damit begonnen, über diesen Charakter zu sprechen. Wir haben dabei sehr sorgfältig geplant. Wir hatten eine Menge an Ideen, aber am Ende haben wir dem Animationssystem viele Änderungen hinzugefügt, um Kha'zix mit seinen ganzen unterschiedlichen Animationen umsetzen zu können.

Ein normaler Charakter besitzt im Durchschnitt etwa 22 Animationen. Dieser Charakter besitzt etwa 40. Einige sind kaum wahrzunehmen, aber sie machen einen großen Unterschied aus. Beispielsweise packten wir dieses leichte Zucken in seine Antennen und uns wurde sofort gesagt, dass er dadurch gleich als denkendes Wesen wahrgenommen werden würde und nicht mehr nur als Monster.

Als wir ihn umgesetzt haben, haben wir jede seiner Evolutionen komplett animiert. WIr haben ihn immer so animiert, als wären die Flügel ausgestreckt, die Klauen riesig und die Dornen einfach dort. Und dann, wenn er diese Evolutionen nicht besitzt, nehmen wir sie einfach weg. Es wirkt wie ein Rückschritt, aber es hat es uns erlaubt, ihn mit 40 Animationen umzusetzen, anstatt – sagen wir – 80 aufzuwenden. Andernfalls würde es passieren, dass man einfach alles auf den niedrigstufigeren Animationen „aufsitzen“ hätte und irgendwann würden da die Elemente ineinander übergehen und sich in die Quere kommen. Man hätte neue Probleme und müsste dann wieder nachbessern.



ByronicHero: Wie hattet ihr damit zu kämpfen, die unterschiedlichen Evolutionen in den Artworks zu Kha'Zix einzufangen?

Huge and Fast: Ich entschied mich dafür, ihn für sein Splash-Art so darzustellen, als hätte er seine ersten drei Fähigkeiten weiterentwickelt, denn man kann ihn in seinen Grundfarben am einfachsten wiedererkennen. Es hilft auch dabei, zu sehen, wie mächtig er werden kann, wenn man ihn quasi mit allen Evolutionen abbildet. Ich habe schon am Splash-Art zu Rengar gearbeitet, weshalb es mir Spaß machte, auch hier mitzuwirken, denn ich kannte den Hintergrund dazu.

Er war schwer, denn er hat eine so verrückte Silhouette. Es war schwierig, den richtigen Winkel zu finden, um seine Körperform zu zeigen und wie er wirklich aussieht, denn er besteht aus so vielen Details. Und wie wir gesagt haben, er besitzt so viele unterschiedliche Erscheinungsbilder – er kann aufrecht und bedrohlich sein, oder eben auch auf der Lauer. Der Blickwinkel suggeriert, dass der Betrachter von ihm verfolgt und zurückgedrängt wurde und er sich irgendwo in einer Ecke eines Walds in Runeterra befindet. Und es wirkt eindeutig so, als würde er dort nicht hingehören, als würde er einfach fremdartig sein. Das gefiel mir wirklich gut und ich denke, der Kontrast hilft dabei, das richtig einzufangen. Ich konnte mit den Farben richtig spielen, denn er besitzt so viele unterschiedliche und schillernde Farben, die an unterschiedlichen Stellen seines Körpers wieder ganz anders wirken.

Volty: Wir haben viel Arbeit reingesteckt, um ihn so hinzubekommen, wie wir ihn haben wollten. Denn am Ende ändert sich bei ihm von Animationen, über das Modell, die Texturen, seine Texte und bis hin zu seinem Gameplay alles abhängig von seinem evolutionären Status. Es war eine Herausforderung, aber ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Weitere Informationen zu Kha'Zix könnt ihr hier finden:


Comment below rating threshold, click here to show it.

Laranya

Senior Member

09-21-2012

WoW, Sehr schick
Die Evolutionen machen Kah doch weitaus "individueller" Als andere Champs
Auch wenn bei beiden Teams einer vorhanden ist, so besteht die möglichkeit das er im grunde doch ganz anders ist wie der im eigenen Team

Wobei mich ja mal interessieren würde, warum man als verbesserte Tarnung grad soein starkes rot genommen hat
Das ist dann doch eher auffälig als abweisend^^
Na ich freue mich auf ihn, wird sicher amüsant
so ein rumhopsendes Duell-Kha vs Rengar^^


Comment below rating threshold, click here to show it.

YuBuPi

Junior Member

09-21-2012

Sieht interessant aus ..
Freu mich schon


Comment below rating threshold, click here to show it.

Allisrem

Senior Member

09-21-2012

Jetzt bin ich erst richtig heiss darauf, dass er released wird (: Weil atm mein PBE nicht funktioniert. Aber wenn er dann kommt, dann kommt er, und ich werde sicher Freude daran finden endlich wiedermal was neues zu Junglen dass hoffentlich auch gut funktioniert (:


Comment below rating threshold, click here to show it.

PnG Vexo

Senior Member

09-22-2012

Windows Error XD Wer hats gesehen?


Comment below rating threshold, click here to show it.

Alphastriker1

Senior Member

09-22-2012

yay

irgendwie freu ich mich schon derbe auf ihn :-)


Comment below rating threshold, click here to show it.

Celepito

Member

09-22-2012

wann kommt der endlich raus?


Comment below rating threshold, click here to show it.

Nyphredil

Member

09-22-2012

Ich find son Design Einblick ja hin und wieder ganz nett, aber so häufig, wie das inzwischen vorkommt, würd ich lieber wieder die kleinen Stories haben, wenn die Champs in die Liga eingeladen werden... das war eigtl echt spitze, und das kommt gar nicht mehr.


Comment below rating threshold, click here to show it.

iNToX Hardstyle

Senior Member

09-22-2012

und er hat nen zum heulen geiles Gameplay.
Skills, die man nicht nur verbessern kann, sondern auch evolutionieren kann, sodass sie nochmals zusatzeffekte haben und die designliche Änderungen nachdem man seine Ulti geskillet hat machen den Champ perfekt.
Hätte mir diesen Champ eher als 100.Champion gewünscht, als Jayce, da Jayces Mechanik schonmal da war (NIdalee), aber Kha´Zix ist nun was komplett neues.

Wird aber wahrscheinlich direkt wieder 2 Wochen nach Release generft, denn sein verursachter Schaden ist ein bisschen gruselig (4:45 min)
http://www.youtube.com/watch?v=FM5L1-DUsGs&list=UU1SuisGwr1YKXzJ7K4FeK0A&index=0&feature=plcp


Comment below rating threshold, click here to show it.

Shiro mo Kitsune

Recruiter

09-22-2012

Zitat:
Nyphredil:
Ich find son Design Einblick ja hin und wieder ganz nett, aber so häufig, wie das inzwischen vorkommt, würd ich lieber wieder die kleinen Stories haben, wenn die Champs in die Liga eingeladen werden... das war eigtl echt spitze, und das kommt gar nicht mehr.

Das und die überhaupt an die Champions angebunden Geschichten passen oft nicht mehr gut ins Bild von Valoran bzw Runetera.

Außerdem ist der Kerl da nurn Abklatsch von nem Tyraniden Lictor :P


123