Willkommen zum Foren-Archiv!

Jahre voller Gespräche haben eine Menge digitale Seiten gefüllt und wir haben sie alle aufbewahrt, um darin zu stöbern und nachzulesen. Ob du nach Ankündigungen älterer Champions suchst oder du sehen willst, wann Rammus das erste Mal mit einem "OK" in einen Thread gerollt ist. Das und alles andere kannst du hier finden. Wenn du damit fertig bist, kannst du unsere Foren aufsuchen, um die neuesten League of Legends Diskussionen mit zu bekommen.

BESUCHE UNSERE FOREN


Der Weg der Beschwörer

Comment below rating threshold, click here to show it.

Giergalgen

Senior Member

05-26-2010

Backdooring ist ne Taktik!


Comment below rating threshold, click here to show it.

Ereaver

Member

05-26-2010

Zitat:
qui ckeD:
Backdooring ist ne Taktik!


Genau und diese Möglichkeit das Spiel für sich zu entscheiden, ist von RIOT auch so gewollt.


Comment below rating threshold, click here to show it.

Sunshine

Recruiter

05-26-2010

Das erinnert mich so an andere Spiele wo Teamwork und Taktik immer mit "1vs1 man", "omg 4vs3 noobs" usw. kommentiert wurden


Comment below rating threshold, click here to show it.

Ivy89

Member

05-26-2010

ebend nen geiles spiel gehabt, erst fing nen mate an mich zuflamen dann 3 mates und dann die gegner gleich mit ich finds wirklich toll das man sich manchmal wirklich den arsch im game aufreißt ^^ und man dann immer nur voll geflamet wird wie schlecht man ist und all dieser müll

Die regeln werden eh nie eingehalten und , es wird auch nie beweise dafür geben das sie nicht eingehalten werden davon gehe ich zumindest aus.


Comment below rating threshold, click here to show it.

Eiskugel

Junior Member

05-26-2010

Man kann auch manches ignorieren, was manche wohl vergessen haben ...



PS: Man sollte die Links in-Game mal ändern. Man wird anstatt auf den eu-Server auf einen " ll " Server geleitet. Und die gibt es nicht. Wenn man dieses ll ersetzt durch das eu, kommt man zwar auf den europäischen Server, aber die Seite ist dann nicht vorhanden :P


Comment below rating threshold, click here to show it.

vengeance1610

Junior Member

05-26-2010

Zitat:
qui ckeD:
Backdooring ist ne Taktik!


Natürlich gibt Backdooring einem hinten liegenden Team die Möglichkeit das Spiel zu kippen.
Jedoch ist Backdooring meiner Meinung nach (ich bin nich der Einzige der so denkt) nicht die fairste Taktik. Backdooring hat nichts mit Skill zu tun: jeder kann TF spielen und sich waerend sich das gegnerische Team mühevoll den Weg in die Basis erkaempft, einfach porten und ihnen die Basis auseinander nehmen, was ab nem bestimmten level und mit dem richtigen Equip so schnell geht das auch rückruf nix mehr bringt.

Es sollte fest gehalten werden das es kein geschriebenes Gesetz gegen Backdooring in public games gibt, jedoch in manchen Liegen mit Strafen geahndet wird.

Jeder sollte selbst entscheiden ob er "backdoored" oder nicht.

ps: ich machs nur wenn das spiel fest gefahren is: 5on5, alle 18, keiner traut sich vor, alle deffen


Comment below rating threshold, click here to show it.

Kinjar

Senior Member

05-26-2010

Zitat:
Natürlich gibt Backdooring einem hinten liegenden Team die Möglichkeit das Spiel zu kippen.
Jedoch ist Backdooring meiner Meinung nach (ich bin nich der Einzige der so denkt) nicht die fairste Taktik. Backdooring hat nichts mit Skill zu tun: jeder kann TF spielen und sich waerend sich das gegnerische Team mühevoll den Weg in die Basis erkaempft, einfach porten und ihnen die Basis auseinander nehmen, was ab nem bestimmten level und mit dem richtigen Equip so schnell geht das auch rückruf nix mehr bringt.

Es sollte fest gehalten werden das es kein geschriebenes Gesetz gegen Backdooring in public games gibt, jedoch in manchen Liegen mit Strafen geahndet wird.

Jeder sollte selbst entscheiden ob er "backdoored" oder nicht.

ps: ich machs nur wenn das spiel fest gefahren is: 5on5, alle 18, keiner traut sich vor, alle deffen


so ist das halt ... backdooring ist fies und man rastet auch gerne mal aus aber es gehört dazu es kann das spiel kippen aber es kann auch in die hose gehen.


Comment below rating threshold, click here to show it.

Kelturo

Senior Member

05-26-2010

Hm? Backdooring...was soll denn das sein? Sinn des Spiels möglichst schnell erreichen oder weiter farmen bis eine Fraktion einen Fehler macht und erst dann *offensiv-backdooren*?

Also wenn ich mit *meinem* Team spiele, und Twisted spiele, ich mich vor die base bei denen Porte wenn ich weiss das die in der mitte stehen/wo anders herumlaufen (mapcontroll wird unterbewertet!) und sich meine Mitspieler alle zu mir porten (per Beschwörerskill) ist das auch backdooren?

Verstehe nicht ganz....Taktik=Backdooren?


Comment below rating threshold, click here to show it.

Theseus

Member

05-26-2010

Hier scheint keiner Dota gespielt zu haben. Backdooren beschreibt die ich möchte sagen Abseits-situation. Du schleichst dich an gegnerischen heroes und ganz wichtig(!!) an Minions vorbei um dem Gegner einen Turm/Inhibitor/Nexus zu zerstören. Die Verteidiger sind in solchen Momenten logischweise nicht zu gegend, da sie damit beschäftigt sind mit ihren Minions zu puschen, junglen, oder einfach in einem Team-fight stecken. Die Taktik des Backdoorens ist bei Dota strengstens verboten. Für mich persönlich ist es nur ein Trauerspiel zu sehen, dass ein Feind bzw. ein Verbündeter Backdoor'd, da es eine komplett unfaire taktik ist, die man nicht recht kontern kann. Es ist wenigstens schonmal nicht möglich Türme/inhibis/nexus zu zerstören wenn nicht der Turm davor zerstört ist, das beugt jedemfalls dem "Instantwin" auf lvl 6 TF vor. Sprich TF portet sich einfach hinter den Nexus.. Zertört.. Spiel gewonnen.. Ganz großes Kino..


Fazit: Es ruiniert das Spiel, ihr solltet es doch so betrachten, wer wirklich nur auf Siegen aus ist in diesem Spiel und dem Feind keine erdenkliche Chance zur Gegenwehr bietet ist hier genauso unpassend wie jeder Flamer. Es ist ein Spiel in dem jedes Team das volle Spielerlebnis erfahren sollte und kein Spiel mit welchem ihr euren E-***** verlängern könnt


Comment below rating threshold, click here to show it.

pupsgnom

Junior Member

05-26-2010

Zitat:
Theseus:
Hier scheint keiner Dota gespielt zu haben. Backdooren beschreibt die ich möchte sagen Abseits-situation. Du schleichst dich an gegnerischen heroes und ganz wichtig(!!) an Minions vorbei um dem Gegner einen Turm/Inhibitor/Nexus zu zerstören. Die Verteidiger sind in solchen Momenten logischweise nicht zu gegend, da sie damit beschäftigt sind mit ihren Minions zu puschen, junglen, oder einfach in einem Team-fight stecken. Die Taktik des Backdoorens ist bei Dota strengstens verboten. Für mich persönlich ist es nur ein Trauerspiel zu sehen, dass ein Feind bzw. ein Verbündeter Backdoor'd, da es eine komplett unfaire taktik ist, die man nicht recht kontern kann. Es ist wenigstens schonmal nicht möglich Türme/inhibis/nexus zu zerstören wenn nicht der Turm davor zerstört ist, das beugt jedemfalls dem "Instantwin" auf lvl 6 TF vor. Sprich TF portet sich einfach hinter den Nexus.. Zertört.. Spiel gewonnen.. Ganz großes Kino..


Fazit: Es ruiniert das Spiel, ihr solltet es doch so betrachten, wer wirklich nur auf Siegen aus ist in diesem Spiel und dem Feind keine erdenkliche Chance zur Gegenwehr bietet ist hier genauso unpassend wie jeder Flamer. Es ist ein Spiel in dem jedes Team das volle Spielerlebnis erfahren sollte und kein Spiel mit welchem ihr euren E-***** verlängern könnt


Noch nie so einen Unsinn gelesen. In Public Games war und ist alles erlaubt, was die Spiel-Engine hergibt. Die meisten Ligen haben irgendwann mal versucht, Backdoor-Rules einzuführen, was meiner Meinung nach kläglich gescheitert ist, da die eigentliche Bedeutung des Backdooren, nämlich das teleportieren in die gegnerische Basis, nur von einem Charakter im Spiel praktiziert werden konnte. Daraus formte sich dann der Begriff des "Creepskippings", also das Auslassen von Gegnerwellen, um sich unbemerkt in die gegnerische Basis zu schleichen. Im Endeffekt war backdooren nur, wenn sich Furion in die gegnerische Base geportet hat (ähnlich wie z.B. Twisted Fate oder Pantheon mit ihren Ultis). Alles andere war Creepskipping, wie z.B. als Twitch durchschleichen. Um das wiederum zu vermeiden, hab es dann die wildesten Regeln, z.B. dass beim Angriff auf einen Lane-Tower Creeps in dessen Reichweite sein mussten, beim Angriff auf ein Gebäude in der Base es dann aber plötzlich ausreichte, wenn auf einer anderen Lane Creeps in die Base liefen.
Und wie gesagt, das Ganze galt nur für bestimmte Ligen. Wer sich also bei LOL Public Games über Backdooring beklagt, hat einfach mal keinen Plan. Natürlich ist es scheiße, wenn sich TF oder Pantheon einfach mal Instant in die Base teleportieren können, ist aber meiner Meinung nach eher ein Designfehler. Wenn man halbwegs was im Kopf hat, achtet man auf sowas, was bei TF sogar noch leichter ist als bei Pantheon.