Willkommen zum Foren-Archiv!

Jahre voller Gespräche haben eine Menge digitale Seiten gefüllt und wir haben sie alle aufbewahrt, um darin zu stöbern und nachzulesen. Ob du nach Ankündigungen älterer Champions suchst oder du sehen willst, wann Rammus das erste Mal mit einem "OK" in einen Thread gerollt ist. Das und alles andere kannst du hier finden. Wenn du damit fertig bist, kannst du unsere Foren aufsuchen, um die neuesten League of Legends Diskussionen mit zu bekommen.

BESUCHE UNSERE FOREN


Karma-Relaunch auf dem PBE

Comment below rating threshold, click here to show it.

Sephior

Senior Member

03-17-2013

An alle Nörgler: Karma war bisher wirklich nur stark, weil keiner sie gespielt hat und somit keiner gegen sie spielen konnte.

Ich selbst hab sie auch gern gespielt, auch ranked, aber letzten Endes war sie immer ein Trollpick: wenn man jemanden erwischt hat der mit ihr als gegner (ob nun top oder supp) umgehen konnte hat man sehr schnell gemerkt wo ihre Grenzen liegen und das ihre Teamfighttauglichkeit, gemessen an anderen Supportern wie Janna, Sona oder Orianna (midlane) wirklich unter aller Sau war.

Trollpicks die funktionieren und mit denen ihr andere erstaunen könnt gibt es weiterhin (z.b. AP Leona mid). Ich freu mich auf jeden Fall auf die neue Karma


Comment below rating threshold, click here to show it.

Luniana

Junior Member

03-17-2013

Ich denke mal dass viele der Leute die hier schreiben wie toll Karma doch ist gar nicht wissen, wie man sie wirklich effektiv spielt. Über die Q brauchen wir wohl nix mehr schreiben. Genug Leute haben den Flächenheal beschrieben.

ABER: Ihre W war ihre stärkste Fähigkeit, was aber fast keiner weiß. Man kann mit dem Band ganz klar einen Gegner verlangsamen oder ein Teammitglied schneller machen. Wenn man allerdings das Band mit einem Vasallen hinter den gegnerischen Champions verbunden hat hat es verdammt viel Schaden gemacht. Wenn man das Band mit Mantra zusammen benutzt ist nicht nur der Gegner am anderen Ende verlangsamt sondern alle anderen die das Band berühren auch ( den Schaden dabei nicht zu vergessen ;-) ) und gleichzeitig können die eigenen Teammitglieder schneller werden, wenn sie auch ins Band reingehen. Man kann also die Gegner verlangsamen und GLEICHZEITIG das eigene Team schneller machen.

Zur E brauchen wir denke ich mal auch nichts mehr sagen. Es ist halt ein Schild, dass mit Mantra zusammen verdammt viel dmg drückt.

Ich bin sehr gespannt, was sie jetzt mit ihren neuen Skills können wird und ich denke sie werden nicht schlecht sein.

Was ich aber absolut nicht verstehen kann ist die überarbeitung von Mantra und der Passiven. Ich finde es völlig schwachsinnig Mantra durch die Passive eine kürzere Abklingzeit zu geben. Ich bin bei Mantra schon auf eine Abklingzeit von 0,2 Sekunden gekommen. Was bringt mir dann die Passive noch????? Nichts. Rein GAR NICHTS


Comment below rating threshold, click here to show it.

B14cKb1rD

Junior Member

03-17-2013

cooool


Comment below rating threshold, click here to show it.

Sephi51

Senior Member

03-17-2013

F???


Comment below rating threshold, click here to show it.

Via Aweras

Junior Member

03-17-2013

Zum Glück krieg ich den ursprünglichen Karma-Skin, den der neue passt nicht zu Karma und sieht auch nicht besonders aus (eine höffliche Umschreibung für "scheisse&quot.

"Karmas eigentliches Aussehen wies einige Probleme auf, die wir mit ihrer Neueinführung beheben wollten. Zum einen war ihr Aussehen nicht aussagekräftig und verriet uns nichts über ihren Charakter. Ihre Fächer, ihr Kleid und ihre Körperhaltung sagten nichts über ihre Spielweise und ihre Geschichte aus."
Es ist nur meine Meinung, aber wer sowas schreibt hat Karma nie wirklich gespielt....

Fähigkeiten:
Ein Passiv der zum Angreifen zwingt (echt prima als Supporter)
Mantra bleibt wies war
Ein Angriffszauber mit Slow-Effekt, mit und ohne AoE
Eine Kette die nichtmehr auf Verbündete geht, Schaden verursacht und Slow-Stun-Effekt
Das Schild mit und ohne AoE
Heal ist weg...

Schaden, Schaden, Schaden, Support

Und die leite Schreien jetzt schon wenn ich mit meinen AoE Heal und Schild Minions umbringe und KS begehe...
Die müssen ihre Stimmbänder ölen, den mit dem Setup bin ich weniger Support und mehr KS

MfG Via


Comment below rating threshold, click here to show it.

Laranya

Senior Member

03-17-2013

Zitat:
Via Aweras:
Z
Ein Passiv der zum Angreifen zwingt (echt prima als Supporter)


Tja
Schrieben sie doch auch

Sie wollen karma lieber als langweiligen Mid mage anstatt Support..
und ich wette ihre release skalierungen gehen pur auf mage, bis sie dank nerfs iwann wieder in die supporter rolle gezwängt wird..

finde es ehrlich gesagt auch etwas mies, warum kann man sich nicht dafür entscheiden BEIDE wege zu pushen
anstatt zu sagen "wir wollen karma lieber in die richtung"..?


Comment below rating threshold, click here to show it.

schmogmog

Senior Member

03-17-2013

Ich finde dass die neue Passive mir sehr nach keinem Mana aussieht. Damit hätten sich karmas Mana probleme wohl erledigt. Ich vermute dass ihre Ennergieleiste nun der von Shyvana äneln wird. Zudem denke ich da die Ulti nun auf Schaden ihrer Atacken basiert insbesondere Karma im Endgame punkten kann.
Von ihrer Q und W binn ich entteuscht. Früher hatte Karma ein Schild und einer der besten Heals die es im ganzen spiel gab. Zudem war es ja gerade das schöne an Karma das man (wenn die Vasallen richtig standen) eine sehr hohe reichweite hatte. Durch diese Fähigkeiten ist sie mehr eine Zyra als eine Karma (nichts gegen Zyra die ist sogar mein Main aber ich möchte nicht 2 mal den gleichen Champ).
Die E scheint mir sehr stark zu werden. Denn so wie ich das lese sieht das wie eine art Kayle Ulti + Schaden aus. Hier können wir gespannt sein.
Schade dass sie die alte Passive nicht irgendwie übernehmen konnten. Dadurch hatte Karma den Aspekt viel Leben + weniger Schaden oder fast Tod + sehr hoher Schaden.
Der Skin is super dankeschön. Ich werde ihn (oder Sacura-Karma wenn es sie noch gibt) spielen um zu zeigen dass ich ein Vertreter des einzigartigen Spielsteals der alten Karma bin.


Comment below rating threshold, click here to show it.

Blokkmonsta666

Junior Member

03-17-2013

geil


Comment below rating threshold, click here to show it.

Fischlee

Junior Member

03-17-2013

Ich fasse einmal was ich gelesen und selbst gedacht habe zusammen:
Klingt stark nach Solo-Lane und weit weg von Support. Und das allein schon wegen der Passiven, die Pushing und Spamming bevorzugt. Der alte cooldown auf dem Mantra wird sicher erhöht werden...

Die neuen Spells einzeln betrachtet:

Passiv: Wie oben genannt: nichts für Supports. Die Träne wird das must-have-Item für Karma.
Q: Lulus Q (Glitterlance) ohne zweiten Schuss von Pix (der strategische Gedanke mit Pix' Position fällt weg)
Q+R: Zusätzlich Lux's E (Lucent Singularity) ohne vorzeitige Explosion durch erneute Aktivierung (ebenfalls strategisch abgeschwächt)
W: LeBlancs E (Ethereal Chains) mit DoT, dafür ohne Slow
W+R: Zusätzlicher Selfheal (nicht schön für Supports) -> Fiddlesticks' W (Drain) mit Stun
E: Schild wie vorher, zusätzlich Speed-up (dickes Lob, das gefällt mir! Fliehen, Verfolgen und Fights beginnen möglich)
E+R: Zusätzlich Schaden und AoE-Speed-up (ebenfalls sehr schön)

Zu ihrer alten Passiven:
Sie bedeutete immer ein weiteres strategisches Element, auf das man zurückgreifen konnte.
Andere Champions haben eine hilfreiche passive Ressource, drei normale Fähigkeiten und eine ultimative Fähigkeit, so auch die "alte" Karma. Nun ist die passive Ressource zusätzlich die ultimative Fähigkeit, womit etwas wegfällt. (Ryze's und Katarinas Passive wirken auf alle Fähigkeiten, Tarics und Alistars Q haben eine passive Cooldown-Verringerung enthalten.)

Fragen:
Kann man Minions mit E+R noch als Bomben nutzen?
Wirkt Q auf einen oder auf mehrere aufgereihte Gegner?
Erhält man als eingefleischter Karma-Spieler den traditionellen Skin gratis oder muss der gekauft werden?
Was geschieht mit gekauften Skins?

Bezug zur "alten" Karma:
"Ihre Grundfähigkeiten fühlten sich nur effektiv an, wenn sie durch „Mantra“ verstärkt wurden."
-> Kann ich nicht nachvollziehen: Ein Schild (E) ist auch ohne AoE-Schaden effektiv (Support!). Der W-Schaden wurde nicht verstärkt, der Slow reiche meist auch ohne Mantra aus. Der Q macht den selben Schaden, was Mages nicht stört; Ein Support braucht sowieso nur den Heal.
Als Support brauchte man Mantra also für den Q und manchmal auch für den W, als Mage sogar nur für den E.
Klar, darüber lässt sich streiten (-> AP-Support), aber gerade der Gedanke darüber, wozu man Mantra nutzt, machte Karma für mich immer aus.

"Nicht die Fähigkeit, das Team zu schützen."
-> Schild, Speed/Slow, Heal, jetzt wurde ihr Heal sogar aus sie beschränkt, dafür aber das Schild AoE. CC besaß sie wirklich nicht, aber seit wann ist denn der Support der einzige im Team mit CC?

"rumstehen und darauf zu warten, dass Mantra sich wieder auflädt."
-> Schild und Speed/Slow brauchten kein Mantra und der Heal sollte hoffentlich nie Spam-bar sein...

"[...] belohnt vor allem aggressive Spielweisen, damit ihr euch ihre ultimative Fähigkeit quasi „zurückkaufen“ könnt."
-> Ist zu Spielbeginn wenig sinnvoll; im Lategame hatte Mantra sowieso nur 12sec cooldown (mit 40% cd-reduction)

"ohne dass die Teamkollegen perfekt zusammenspielen müssen, damit ihr effektiv seid."
-> Ist Teamwork nicht mehr der Fokus in LoL? Wenn nicht, was dann?

"Wenn ein Verbündeter unsicher ist, ob er von „Geistbindung“ weglaufen oder durchgehen soll, haben wir womöglich einen Fehler begangen."
-> Das Problem lag doch da, dass niemand an Karma interessiert war, sonst wüsste auch (fast) jeder, wie bei den ganzen anderen Champs, was sie kann.

"Karma fehlte schlicht die klare Linie."
-> Genau das hat sie für mich ausgemacht: Ganz egal, wie sich das Spiel entwickelt hat, immer hatte man eine Antwort: Full-Tank, "Standard-"Support, Full-AP-Mage, alles ließ sich anstellen, ohne völlig unnütz zu sein.

Was Karma aus meiner Sicht so unpopulär als Support machte:
Karma war kompliziert und brachte Missverständnisse:
Ein Heal, der zu Spielbeginn schwach war, da er abhängig von verlorenen HP gerechnet wurde.
Ein Schild, das so verlockend einfach in eine AoE-bomb umfunktioniert werden konnte, was ohne AP allerdings mäßig erfolgreich ist.
Die gleiche Rechnung für Schaden und Schild vom E, die suggerierte, beides sei gleich wirksam, was jedoch völlig falsch war, da der Schaden durch Magieresistenz beim Gegner reduziert, er durch das Schild abgefangene Schaden jedoch nach Abzug der Resistenz des Verbündeten wirkte, was wiederum dazu verleitete, AP zu kaufen, da ja (fast) kein Schaden verursacht, also scheinbar(!) auch keiner abgefangen wurde, obwohl sowohl Grundwert als auch AP-ratio verglichen mit Lulus E höher waren.
Ein Speed/Slow, dessen Wirkung zwar meist ausreichte, dessen Mantra-Wirkung (Verdoppelung) dem Spieler suggerierte, er sei ohne Mantra nutzlos. Außerdem wirkte er auf alle getroffenen Champions, was die Frage aufwarf, wen man denn als Ziel wählen sollte.
Und zu guter Letzt, dass man an vieles denken musste: dass man Positionierung (vor allem wegen W und Q), Passive Fähigkeit (viel HP verlieren, aber nicht sterben) und Mantra (Heal, stärkerer Speed/Slow oder Schaden) zusätzlich zum Spielgeschehen beachten musste, um wirklich effektiv zu sein.

Schlechte Win-rate:
Karma als Support war auf Verbündete angewiesen, die ihr vertrauten und gleichzeitig ihre Mittel kannten. Das tat niemand.
Karma als Mage zu spielen war so viel einfacher, da man da in erster Linie ans eigene Überleben und den Schaden denken sollte.
Gleichzeitig war ein Fokus auf AP nicht ausreichend, da man mitten in den Kampf rennen musste, um überhaupt in Reichweite zu kommen.
Aber welcher Mage kann schon lange überleben, wenn er sich mittels E+R als Bombe nutzen will, bzw. verzichtet zugunsten des Tanks auf das Schild?

Als Mage war sie in Teamkämpfen eindeutig zu anfällig, als Support nicht gern gesehen, da zwar jeder einen Spieler getroffen hat, der mit Karma nicht umgehen konnte, aber fast niemand einen erfahrenen.

Fazit:
Für Anfänger bot sie zu viele Fallen, für Mage-Spieler keine Sicherheit in Teamkämpfen, für Support-Spieler gab es keine Unterstützung vom Team.
Ich sehe das Problem mit der "alten" Karma ausschließlich in ihren Tücken für mit ihr unerfahrene Spieler, nicht im Charakter selbst.


Comment below rating threshold, click here to show it.

Shogothh

Senior Member

03-17-2013

Ihr habt sie kaputt gemacht. Obwohl, nicht einmal das stimmt wirklich.
Ich sehe hier keine Karma 2.0, sondern einen komplett neuen Charakter. Genau wie mit Twisted Treeline. Eins ist weg, nächstes hin. Aber so ein Gewäsch mit "Überarbeitung" finde ich persönlich nervig. Ihr "überarbeitet" nichts. Man hat sie auch nicht angepasst. Man hat sie ersetzt, muss man so sagen. Und das finde ich so nicht in Ordnung. Klar, Karma verändern ist keine schlechte Idee, aber dazu braucht es keinen völlig neuen Ansatz. Karma als Mage finde ich unglaublich einfallslos. Vor allem nachdem ihr dafür gesorgt habt dass alle Supports unspielbar sind. Ich will nicht nur immer aggresiv spielen. Ich möchte auch mal heilen und hinten stehen. Habe ich bei einer ganzen Menge Rollenspiele schon gemacht, mir wurde es nie langweilig.
Gehen wir mal ein paar Supports durch: Soraka? Spielt keine Sau mehr. Alistar? Wird auch immer seltener. Janna? Auch nicht gerade ein Quotenschlager. Karma? Fällt jetzt auch raus. Was stört euch so an Heilern? Manchen Leuten macht es eben Spaß wenn man es langsam angehen lässt. Nicht immer nur schlagen,schlagen,schlagen.
Es gibt viele Champions die nicht gespielt werden bei denen man etwas tun kann. Darunter auch Karma, wie ich zugeben muss. Aber bitte, ändert doch sie so ab dass sie noch die gleichen Charaktere bleiben, alles andere finde ich einfach nur blöde.